Dez 14 2011

Überschriften

Was ist der wichtigste Teil jeder einzelnen Seite Ihrer Webpräsenz? Mit Sicherheit sind dies die Textinhalte. Sie bilden den Mehrwert, den der Besucher durch den Besuch Ihrer Webseite erhält. Selbstverständlich sind auch Grafiken und Bilder auf Ihrer Webseite wichtig, allerdings dienen diese fast ausschließlich dem Komfort des Lesers und stellen keinen wichtigen Faktor der Suchmaschinenoptimierung dar. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Bleiben wir also zunächst bei den Textinhalten der Webseite. Ein Element dieses Inhalts genießt dabei eine ganz besondere Priorität: Die Überschrift!

Wenn die Suchmaschine den Textinhalt Ihrer Internetseiten erfasst, wird sie sich zunächst an den Überschriften orientieren. Mit ihnen erhält sie erste Hinweise, worum es auf der betreffenden Seite geht. Die Überschriften sind daher sehr wichtig und sollten entsprechend gut überdacht werden.

An dieser Stelle ein paar grundsätzliche Fakten zu Überschriften: Überschriften haben in der Webseiten-Darstellungssprache HTML einen eigenen Befehl, er lautet <h>. Um die Überschriften in ihrer Größe und Wichtigkeit voneinander unterscheiden zu können, wird diesem Befehl noch eine Zahl beigefügt. In der Regel gibt es hier Abstufungen von <h1> bis <h7>. Die <h1> -Überschrift dabei die wichtigste und wird am größten dargestellt, alle anderen folgen in einer Hierarchie bis- der am wenigsten wichtigen Überschrift.

Wichtig ist nun, dass Sie jedes wichtige Keyword für Ihre Webseite in einer eigenen Überschrift verpacken. Das sollten Sie genauso tun, wie die Überschriften auch strukturiert sind. Das wichtigste Keyword für Ihre Seite kommt also in die <h1> -Überschrift und steht dann ganz oben über dem kompletten Textinhalt. Das zweitwichtigste kommt in die <h2> -Überschrift und so weiter. Die Überschriften helfen übrigens auch sehr gut, den gesamten Textinhalt der jeweiligen Seite in sinnvolle Abschnitte zu untergliedern. Nichts ist für den Besucher so schwer, als einen Fließtext zu lesen, der nicht in einzelne Absätze - idealerweise mit Zwischenüberschriften - gegliedert ist.

Selbstverständlich müssen Sie nicht alle Überschriften in jede Seite einbauen. Verfügt die betreffende Seite beispielsweise über nur wenig Textinhalt, so wird es kaum Sinn machen, sieben Überschriften in dieses bisschen Text einzubauen. Wählen Sie einfach einen sinnvollen Weg und entscheiden Sie selbst, wie viele Überschriften dem jeweiligen Textinhalt angemessen sind.

Auf der anderen Seite können Sie bei sehr langen Texten durchaus einzelne Überschriften mehrmals einsetzen. Lediglich die wichtigste Überschrift mit dem <h1> -Befehl sollten Sie nur ein einziges Mal verwenden.